Die Chorleiterin

Ulrike Jahn ist seit 2012 Chorleiterin bei Chorabella.
Noch während ihres Studiums der Gesangspädagogik und Chorleitung an der Universität der Künste Berlin begann sie selbst Chöre zu leiten, so übernahm sie 2009 die Leitung des neu gegründeten Fachhochschulchores in Potsdam. Dazu kamen bald weitere Ensembles, z.B. der Mitarbeiterchor des Rundfunk-Berlin-Brandenburg – die heutige Singsportgemeinschaft des rbb.


Besondere Grundlage ihrer Arbeit als Chorleiterin ist ihre Ausbildung und Erfahrung als klassische Sängerin. Seit 2012 ist sie regelmäßiger Gast im Berliner Rundfunkchor. In der Spielzeit 2011/12 war sie als Chorsolistin an der Komischen Oper Berlin engagiert. Die gebürtige Thüringerin arbeitete zunächst als Gymnasiallehrerin, bevor sie sich endgültig für den Beruf als Musikerin entschied. Seitdem ist sie deutschlandweit als Konzertsängerin und Chorleiterin tätig. Konzertreisen mit verschiedenen Ensembles führten sie durch Europa und bis nach Brasilien, Japan und Singapur.
Bei Chorabella gilt ihr besonderes Engagement der a cappella-Musik und dem Volkslied in neuen eigens für den Chor geschriebenen Arrangements. Ebenso spannend sind sängerische Crossover-Formate für Chor. Neugierig auf Neues bleiben, Impulse der Sängerinnen aufnehmen und gelegentlich Grenzen ausloten sind selbstverständlicher Teil der Probenarbeit, damit Konzertprogramme und -orte immer spannend bleiben.

„In meiner musikalischen Arbeit teile ich meine Erfahrung und Liebe für das Singen. Ich möchte meinen Sängerinnen ermöglichen, die eigene Stimme zu finden, sodass Singen plötzlich leicht wird, Synergieeffekte des gemeinsamen Musizierens nutzen und Sänger*innen und Publikum emotional berühren.“